Akupunktur

Chinesische Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Das Ziel dieser über 2000 Jahre alten Heilmethode ist die Erhaltung oder Wiederherstellung des körperlichen Energiegleichgewichts. Nach Auffassung der chinesischen Medizin strömt Lebensenergie (Qi) durch die Energiebahnen (Meridiane) des Körpers. Durch Störungen dieses Energieflusses werden Krankheiten verursacht. Mit Hilfe dünner Nadeln, die in den Körper gestochen werden, kann der Energiefluss reguliert und wieder normalisiert werden. Dadurch werden Blockaden gelöst, Energieüberschüsse abgebaut oder Energiedefizite behoben und der Qi-Fluss gekräftigt.

Die Akupunktur wird je nach Bedarf oft auch noch mit Moxa-Behandlung. Schröpfen, Gua-Sha, Massage, Ernährung, west. Kräuter (als Teemischung speziell auf die Erkrankung abgestimmt), Schüsslersalze nach TCM, Mykotherapie (Vitalpilze) und / oder NLP (neurolinguistisches Programmieren) kombiniert.

 Die Akupunktur kann bei vielen verschiedenen Beschwerden Linderung oder Heilung bringen.

Sie gehört zu den risikoärmsten therapeutischen Maßnahmen, die es überhaupt gibt. Sie lässt sich gut mit jeder anderen Therapieform kombinieren und verstärkt die W irksamkeit von Medikamenten.

 

Japanische Akupunktur

Chronische wiederkehrende Schmerzen

Gerade Menschen mit dauernden oder immer wiederkehrenden Schmerzen weisen meist keine mess- oder sichtbaren Schäden auf. Hier stösst die westliche Schmerztherapie an ihre Grenzen. Die östliche Medizin besitzt bei diesen so genannten funktionellen Beschwerden ein grosses Behandlungsspektrum, das nach einer Diagnostik zur Schmerztherapie eingesetzt wird.

Bei der Schmerztherapie arbeite ich besonders gerne mit der funktionellen Leitbahndiagnostik. Besonderer Vorteil ist, dass sie sehr rasch Hinweise auf Blockaden aufdeckt und damit eine zuverlässige Basis für die Schmerztherapie schafft.

Die funktionelle Leitbahndiagnostik sieht die Ursache von Beschwerden, wie z.B.

Schulter- und Nackenschmerzen, Rücken- und Kopfschmerzen / Migräne, Schmerzen der grossen Gelenke, Hüftschmerzen, Schmerzen der Fuss- und Kniegelenke, Muskelschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Schmerzen nach Operationen und Verletzungen

Um solche Blockaden aufzuspüren und damit im Rahmen der Schmerztherapie behandelbar zu machen arbeitet die funktionelle Leitbahndiagnostik mit gezielten einfachen Bewegungen die der Patient durchführt. Durch jede dieser Bewegungen werden bestimmte Leitbahnen gedehnt bzw. gestaucht. Eine Einschränkung in der Beweglichkeit weist auf eine unzureichende Dehn- oder Stauchfähigkeit einer Leitbahn hin. Es werden dafür besonders schonende, 1.5 mm lange Akupunkturnadeln benutzt. Dadurch kann die normale Beweglichkeit wieder hergestellt werden oder der zu behandelnde Schmerz lässt nach.

Laser-Akupunktur

Bei der Laser-Akupunktur werden „sanfte“ Laserstrahlen eingesetzt und sind praktisch nicht spürbar und dennoch hoch wirksam. Die sanften Laserstrahlen sorgen gezielt dafür, dass die Durchblutung erhöht wird. Ausserdem können u.a. schmerzstillende Botenstoffe aktiviert werden.

Die Laser-Akupunktur wird seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich in der Medizin eingesetzt. Ursprünglich für die schmerzfreie Akupunktur entwickelt (Laserlicht statt Metallnadeln), wird das Verfahren inzwischen bei zahlreichen Erkrankungen eingesetzt.

Besonders geeignet ist die Laser-Akupunktur für die Behandlung von Kindern und Erwachsene, die Angst vor Nadeln haben.

Diagnose

Bei der Untersuchung und Diagnose konzentriert sich die chinesische Medizin auf vier Kriterien:

  • Inspektion (Zunge, Hautfarbe,Konstitution etc.)
  • Hören/Riechen (Sprache, Geruch, Atmung, Atem etc.)
  • Patientenbefragung (Vorgeschichte, familiäre Situation)
  • Palpation (Untersuchung durch Betasten: Haut, Puls)

Die Inspektion der Zunge sowie das Tasten des Pulses sind für die Diagnose von grösster Bedeutung und in der Erhebung des Befundes einzigartig. Neben Puls- und Zungendiagnose wird auf das Erfassen von individuellen Lebensgewohnheiten und des Wesens des Patienten grossen wert gelegt.

Haben Sie Fragen

Können Sie Ihr Krankheitsbild nicht finden oder haben Fragen zu einem bestimmten Thema? Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder schreiben Sie eine E-Mail.

Ich nehme mir gerne die Zeit und berate Sie kompetent zu Ihrem Anliegen.

Bei folgenden Beschwerden hilft die Akupunktur:

  • Allergien
  • Allergien vorbeugen
  • ADHS / ADS
  • Anfälligkeit für Infektionskrankheiten
  • Armschmerzen
  • Arthritis / Arthrose
  • Asthma
  • Angstgefühl
  • Appetitstörung
  • Bandscheibenvorfall
  • Blasenentzündungen
  • Blasenbeschwerden
  • Blähungen
  • Bettnässen bei Kinder und Erwachsene
  • Blutarmut
  • Bronchitis
  • Bluthochdruck
  • Burnout
  • Chemotherapie Nebenwirkungen
  • Chronische Schmerzen des Bewegungsapparates / Verspannungen
  • Colitis Ulcerosa
  • Darmbeschwerden
  • Depression
  • Diabetes mellitus
  • Durchfall
  • Erbrechen / Übelkeit
  • Erkältungsneigung
  • Erschöpfungszustand / Burnout
  • Errektionsstörung / Impotenz
  • Essstörung
  • Fazialisparese
  • Fettstoffwechselstörung
  • Fieber/Grippe
  • Ekzeme
  • Gastritis
  • Geburtsvorbereitung
  • Gelenkschmerzen
  • Gesichtslähmungen
  • Gesichtsschmerzen
  • Gewichtsreduktion
  • Gicht
  • Golfer-Ellenbogen / Golferarm
  • Gürtelrose / Herpes Zoster
  • gynäkologische Probleme
  • Hautallergien
  • Hauterkrankungen / Hautausschläge (Akne bei Erwachsenen und Jugendlichen)
  • Harnwegsinfekt
  • Hämorrhoiden
  • Herpes Zoster / Gürtelrose
  • Heuschnupfen
  • Hexenschuss
  • Herzrythmusstörungen
  • geschwächtes Immunsystem
  • Inkontinenz
  • Ischias
  • Juckreiz
  • Kiefergelenkschmerzen
  • Kinderwunsch
  • Klimakterische Beschwerden
  • Kniegelenksbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsstörung bei Kinder und Erwachsenen
  • Kreuzschmerzen
  • Kropf / Struma
  • Körperabwehr / Stabilisierung und Stärkung
  • Lebererkrankung
  • Lumbago
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • Morbus Crohn
  • Morbus Ménièr
  • MS
  • Nackenschmerzen
  • Magenschleimhautentzündung
  • Muskelschmerzen
  • Nacken- und Rückenverspannungen
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • Nebenwirkungen / Chemotherapie
  • Nervöser Magen
  • Nervosität
  • Neurodermitis
  • Nierenentzündung
  • Obstipation
  • Psoriasis
  • Prüfungsangst- und Stress
  • Raucherentwöhnung
  • Reflux
  • Reizdarmsyndrom
  • Reizblase
  • Rheuma
  • Rheumatische Beschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Schlaflosigkeit / Schlafstörungen
  • Schlaganfall und seine Folgen
  • Schleudertrauma
  • Schnappfinger
  • Schulterschmerzen
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Schwangerschaft / Geburt
  • Schwindel
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Sodbrennen
  • Stress
  • Stirn- und Kieferhöhlenentzündung
  • Urtikaria
  • Tennisellenbogen / Tennisarm
  • Tinnitus/ Ohrensausen
  • Trauma
  • Trigeminusneuralgie
  • Unfruchtbarkeit
  • Übermässiges Schwitzen bei jeder Jahreszeit
  • Vaginaler Infekt
  • Verdauungsstörung
  • Verstauchung
  • Verstopfung
  • Wadenkrämpfe
  • Wechseljahresbeschwerden / Wallungen
  • Weichteil- Rheumatismus
  • Wochenbett- Depression- Beschwerden

Möchten Sie ...

  • Mit dem Rauchen aufhören?
  • Das Übergewicht bekämpfen?