Gua Sha

Was ist Gua Sha?

Gua bedeutet "reiben", Sha bedeutet ein hirseähnlicher Hautausschlag und beschreibt die Haut, wie sie nach der Behandlung aussieht. Dieser Hautausschlag ist die Folge des wiederholten Schabens auf der eingeölten Haut mit einem abgerundeten Jadestein.

Aus Sicht der traditionellen chinesischen Medizin bewegt Gua Sha das Qi, das Blut sowie angestaute Feuchtigkeit. 

Durch das Schaben wird:

• der Stoffwechsel sowie die Entgiftung und der Selbstheilungsprozess im Körper angeregt
• Die Haut wird gereizt aber nicht verletzt
• Verspannte Muskeln werden gelockert
• Fieber gesenkt
• Das Immunsystem gestärkt
• Gift über die Haut ausgeleitet

Gerne dürfen Sie mich für eine Beratung oder zur Vereinbarung eines Termins kontaktieren.